Gewollter Blackout
Online-Dienste protestieren gegen Internetsperren

18.01.2012 - Online-Dienste wie Wikipedia, Google und andere protestieren mit einer Selbstblockade gegen ein US-Gesetz, das Urheberrechte schützen soll. Die Netzgemeinde fürchtet Zensur.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Videobotschaft: US-Basketball-Stars gegen Polizeigewalt
  • Tausende Kurden demonstrieren in Köln: "Erdogans Krieg stoppen"
  • Russischer Oppositionspolitiker: Polizei dringt in Büroräume von Nawalny ein
  • Alexej Nawalny: Putin-Kritiker bei Demonstration festgenommen
  • Birmingham: Tierschutzaktivisten stürmen weltgrößte Hundeschau
  • Videoeinschätzung aus Davos: "Merkel und Macron haben sich in Stellung gebracht"
  • Häftlingsaufstand in Venezuela: 68 Tote, Angehörige protestieren
  • Krügers Engagement gegen rechts: "Es darf nie wieder so passieren"
  • Akademikerball in Wien: Tausende demonstrieren gegen Rechts
  • Selbstversuch: 30 Tage ohne Plastik
  • Virtueller Realitäts-Check: Wie weit ist die gehypte VR-Technik wirklich?
  • Polaroid-Kamera: Polaroid-Kamera im Test