"Ghostpoet" live beim Dockville Festival
"Ich mache Musik, die sich gut anfühlt"

22.08.2012 - HipHop, TripHop und Hipster-Gefrickel: Ghostpoet ist einer der interessantesten neuen Künstler Großbritanniens, der Club-Sounds und Sozialprosa zu einem schlafwandlerischen Sound der Straße montiert.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE/Silke Weber
Empfehlungen zum Video
  • ADD-Festival 2013: Thees Uhlmann über seinen Auftritt und das Album "#2"
  • Full Metal Cruise (2): Betreutes Moshen mit Komfort
  • Lawinenunglück in Italien: Teams suchen nach Handy-Signalen
  • Das Dortmund-Paradoxon: Erfolgreicher Problem-Auftakt
  • Ottmar Hitzfeld exklusiv: "Götze ist mir ein Rätsel"
  • Israel: Drei neue jüdische Siedlungen
  • Aus für Aubameyang: Gabun scheitert beim Afrika-Cup
  • Samsung Galaxy Note 7: Qualitätsmängel bei Akkus führten zu Bränden
  • Der neue Nissan Micra: Kleinwagen mit ausgefallenem Design
  • Die Rot-Hosen: Hamburg und sein Disziplinproblem
  • Trumps Beraterin schafft Neusprech: "Alternative Fakten"
  • Vor 20 Jahren: Krankenhaus-Konkurs