"Ghostpoet" live beim Dockville Festival
"Ich mache Musik, die sich gut anfühlt"

22.08.2012 - HipHop, TripHop und Hipster-Gefrickel: Ghostpoet ist einer der interessantesten neuen Künstler Großbritanniens, der Club-Sounds und Sozialprosa zu einem schlafwandlerischen Sound der Straße montiert.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE/Silke Weber
Empfehlungen zum Video
  • ADD-Festival 2013: Thees Uhlmann über seinen Auftritt und das Album "#2"
  • Full Metal Cruise (2): Betreutes Moshen mit Komfort
  • Schulz zur Schleswig-Holstein-Wahl: "Das geht unter die Haut!"
  • Seltene Begegnung: Taucher filmt Königspinguine auf Schnabellänge
  • Trump gegen US-Spitzensportler: Hymnen-Streit geht in die nächste Runde
  • Volksabstimmung: Kurden im Irak stimmen über Unabhängigkeit ab
  • Wölfe auf der IAA: Mit Schmidt in eine bessere Zukunft
  • Kölner Beton: Ein Licht in dunkler Nacht
  • Zurück in der Krise: Der HSV blickt wieder nach unten
  • Einreiseverbot: US-Regierung will Dekret ausdehnen
  • Serie A: Inter jubelt spät
  • Serie A: AC Milan kassiert zweite Saisonpleite