"Ghostpoet" live beim Dockville Festival
"Ich mache Musik, die sich gut anfühlt"

22.08.2012 - HipHop, TripHop und Hipster-Gefrickel: Ghostpoet ist einer der interessantesten neuen Künstler Großbritanniens, der Club-Sounds und Sozialprosa zu einem schlafwandlerischen Sound der Straße montiert.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE/Silke Weber
Empfehlungen zum Video
  • ADD-Festival 2013: Thees Uhlmann über seinen Auftritt und das Album "#2"
  • Full Metal Cruise (2): Betreutes Moshen mit Komfort
  • Rund 40 Lichtjahre entfernt: Sieben erdähnliche Planeten entdeckt
  • 190 Tage nach Rio: Fabian Hambüchen hat sein Goldreck
  • Hobbypilot Harrison Ford: Im Kleinflugzeug auf Abwegen
  • Einfach mehr sehen: Video-Assistent erfolgreich getestet
  • Panda auf Reisen: Bao Bao landet in China
  • Brit Awards 2017: Preise für David Bowie, Tränen für George Michael
  • Unruhen in Stockholm: Hatte Trump doch ein bisschen Recht?
  • Trump-Erlass: Weniger Rechte für Transgender
  • Mit angezogener Handbremse: Schalke locker im Achtelfinale
  • Filmstarts im Video: Psychotrip in der Wellnessklinik