Eisschmelze
Unumkehrbare Kettenreaktion in der Antarktis befürchtet

13.05.2014 - Der Meeresspiegel könnte höher steigen als erwartet: Gletscher der Westantarktis schwinden unaufhaltsam, warnen Forscher. Das führe zu einer folgenreichen Kettenreaktion.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Schutz vor Klimawandel: Forscher schlagen Mauer um Antarktis-Eis vor
  • Schräger Ton aus 90-Meter-Bohrloch: Querschläger aus dem Eis
  • Hollywood-Star: Javier Bardem wirbt für Schutz der Antarktis
  • Amateurvideo mit Slapstick-Faktor: Handbremse (nicht) vergessen!
  • Forscher in der Antarktis: Luftpost mit Kamera
  • Meeresforschung: Minkwale mit Kameras ausgestattet
  • Forschungsroboter in der Antarktis: Ewiges Eis?
  • Gigantischer Eisberg in der Antarktis: "Anstieg des Meeresspiegels ist unumgänglich"
  • Riesige Risse im Eis der Antarktis: Forschungsstation muss verlegt werden
  • Antarktis: Kaputtes Eis - Forschungsstation muss geschlossen werden
  • Nach Cannabis-Freigabe in Kanada: Legalisierung jetzt auch in Deutschland?
  • Drohnensteuerung: Körperbewegungen sollen Joystick ersetzen