Globalisierung
Tierische Passagiere in Frankfurt

12.07.2010 - Es gibt Scharen von Lebewesen, die unbedingt reinwollen nach Deutschland. Zum Beispiel Schweine, lebende wie tote, gefrorene Fische, ganz oder im Stück, und haufenweise Obst und Gemüse. Am Frankfurter Flughafen gibt es eine eigene Abteilung von Veterinären, die sich nur um das Wohl und Weh der tierischen Passagiere kümmern. Was bei Schweinen mit Flugangst nicht ganz einfach ist. (11.07.2010)

Empfehlungen zum Video
  • Völlig losgelöst: House-Party in der Schwerelosigkeit
  • Elektro-Wassertaxi: Im "Sea Bubbles" zum nächsten Termin schweben
  • Schlägerei auf der "Carnival Legend": 23 Passagiere müssen Schiff verlassen
  • Dramatisches Video: Flugzeug verliert Teile des Triebwerks
  • Nichts wie weg: Passagierflugzeug entkommt Sandsturm
  • Trump empfängt Southwest-Pilotin: "Gute Gene"
  • Missglückter Start: Heißluftballon kracht gegen Gebäude
  • Triebwerksexplosion bei Boeing-Flugzeug: Passagier filmt Notlandung
  • Zeitraffervideo aus London: Der tägliche Pendler-Irrsinn
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Vor 20 Jahren: Wahlerfolg der DVU
  • Nah dran, investigativ und authentisch: 30 Jahre SPIEGEL TV