Google Street View
"Online-Terrorist" fordert Politiker heraus

18.08.2010 - Die Debatte um Google Street View geht in eine neue Runde. Ein Berliner Online-Aktivist will jetzt die Häuserfassaden derjenigen fotografieren und ins Netz stellen, die sich Street View verweigern wollen. Dazu gehören auch Politiker.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Aigners Street-View-Erfahrungen: Blick in Schweizer Vorgärten
  • Privater, bitte! Mehr Datenschutz bei Facebook
  • Animation: Sicher Surfen einfach erklärt
  • Google und Bing: Karten-Dienste sammeln Urlaubsfotos
  • Putzendes Bikinimädchen: Das Smartphone als mobile Nervensäge
  • Angefasst: Ein Meilenstein von Motorola
  • "Elf Yourself"-Grußkarte: Die Netzwelt-Redaktion wünscht Frohes Fest
  • Google taucht ab: Faszinierende Unterwasseraufnahmen
  • Streetview-Test: Ertappt auf der Reeperbahn?
  • Cyber-Konflikt: Google contra chinesische Zensur
  • Google testet "Project Loon": Internetzugang aus dem Ballon
  • Google Glass und die Privatsphäre: Die dunkle Seite der Datenbrille