Greenpeace
"Nestlé, kein Palmöl aus Urwaldzerstörung!"

01.09.2010 - In einem Video-Spot hat Greenpeace den Schweizer Lebensmittelkonzern Nestlé beschuldigt, für seine "Kitkat"-Waffeln Palmöl zu verwenden. Für dieses Öl werde der indonesische Regenwald abgeholzt - eines der letzten Rückzugsgebiete des Orang-Utan.

Zum Artikel

Greenpeace
Empfehlungen zum Video
  • Streit um Greenpeace-Schiff: Juristen kritisieren Stürmung der "Arctic Sunrise"
  • Vor 20 Jahren: Jagd auf Umweltsünder
  • Vor 20 Jahren: Kampf um die Ölplattform Brent Spar
  • Indonesien: Fähre sinkt vor Sumatra
  • Greenpeace-Aktion: Ein Pianist mitten im Eismeer
  • Tönende Affen von Madagaskar: Aufstand der Sängerknaben
  • "Arctic Sunrise": Greenpeace-Eisbrecher zurück aus Russland
  • Besatzung der "Arctic Sunrise": Weitere Greenpeace-Aktivisten in Untersuchungshaft
  • Greenpeace-Aktivisten vor Gericht: Proteste gegen russische Justiz
  • "Arctic Sunrise": Russland nimmt Greenpeace-Aktivisten in Untersuchungshaft
  • Greenpeace-Protest: Russen zwingen "Arctic Sunrise" nach Murmansk
  • Unvollendete Greenpeace-Aktion in London: Doch kein Banner am Wolkenkratzer