Konflikt mit Mazedonien
Hunderttausende Griechen gehen wegen Namensstreit auf die Straße

04.02.2018, 16:46 Uhr - In Athen entlädt sich die Wut der Nationalisten auf die griechische Politik. Auf den Straßen der Hauptstadt demonstrieren Hunderttausende gegen einen Kompromiss im Namensstreit mit dem Nachbarn Mazedonien.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Proteste gegen Macron: Frankreich sieht Gelb
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Altersarmut in Griechenland: "Ich habe keinen Cent mehr"
  • Missbrauchsskandal in Pennsylvania: "Er hatte immer seine Hände auf mir"
  • Nordkorea - China: Goldsucher hinterm Grenzzaun
  • Italiens Unternehmer über die neue Regierung: "Ich habe größte Zuversicht"
  • Rumänien: Zehntausende demonstrieren gegen Korruption
  • Deutsche Rentner verlassen Venezuela: "Die Leute schlachten Katzen und Hunde"
  • Namensstreit um Nord-Mazedonien: "Verrat an griechischer Kultur und Geschichte"
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Gouverneur zu Trump: "Wir sehen uns vor Gericht"
  • Münchner Sicherheitskonferenz: INF-Kündigung ist "schlechte Nachricht"