Spuren im Eis
Faszinierende Aufnahmen einer der ersten Grönland-Expeditionen

30.07.2012 - Im Jahr 1912 bricht ein Schweizer Expeditionstrupp zu einer lebensgefährlichen Reise auf. Ihr Ziel ist die Durchquerung des Grönländischen Inlandeises. Einer der Teilnehmer ist Roderich Fick. Nun, hundert Jahre später, wird sein Enkel Stephan Orth den Spuren seines Großvaters folgen - eine Expedition auf der Originalroute von 1912.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Grönlandwale: Forscherteam setzt Drohnen-Kameras ein
  • Grönland: Solarenergie aus der Eiswüste
  • Virales Video: Der schönste Landeanflug der Welt
  • Grönland-Expedition im Zeitraffer: Porträts aus der eisigen Einöde
  • "Grand Canyon" unter Grönland: Forscher entdecken bisher unbekannte Schlucht
  • Gletscher-Zeitraffer: Der Jakobshavn Isbræ in Grönland
  • Von der Natur lernen: Faszinierende Pinguin-Roboter
  • Unterwasser-Archäologie: Geschichte in der Tiefe
  • Pinguine mit Körperkamera: Jagdszenen unter dem Packeis
  • Löwe schnappt Kamera: Das Raub-Tier
  • Albtraum auf Langstreckenflug: Kleinkind schreit acht Stunden lang
  • Südkorea abseits von Olympia: Was es mit dem "Penis-Park" auf sich hat