Spuren im Eis
Faszinierende Aufnahmen einer der ersten Grönland-Expeditionen

30.07.2012 - Im Jahr 1912 bricht ein Schweizer Expeditionstrupp zu einer lebensgefährlichen Reise auf. Ihr Ziel ist die Durchquerung des Grönländischen Inlandeises. Einer der Teilnehmer ist Roderich Fick. Nun, hundert Jahre später, wird sein Enkel Stephan Orth den Spuren seines Großvaters folgen - eine Expedition auf der Originalroute von 1912.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Tauchgang im Weißen Meer: Seltene Meerestiere unterm Eis
  • BGH-Urteil: Dashcam-Aufnahmen als Beweismittel zulässig
  • Vulkan auf Hawaii: Asche-Säulen über Kilauea
  • Invasion der Krebse: Unzählige Krustentiere vor Kalifornien
  • Planespotter-Video: Boeing 787 startet durch
  • Relikte aus dem Ersten Weltkrieg: Die Wracks von Helgoland
  • Video vom Kilauea: Vulkanausbruch im Zeitraffertempo
  • Sinnlos, aber wunderschön! Feuerball aus 42.000 Streichhölzern
  • Nach Schüssen auf Afrikaner: Berlusconi nennt Migranten "soziale Bombe"
  • Selbstleuchtender Tiefseefisch: Forscher filmen erstmals lebenden Fächerflossen-Seeteufel
  • Der Traum vom Kunstsegelflug: Die Welt steht Kopf
  • Der Traum vom Segelkunstflug: Wenn es wunderbar still wird