GroKo-Verhandlungen
Union und SPD streiten über Mirgration

29.01.2018 - Es geht schon wieder nicht voran bei den Verhandlungen über eine Große Koalition. Die Unterhändler von CDU, CSU und die SPD können sich offenbar nicht über die Themen Migration und Familiennachzug verständigen.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Gekaufte Asylverfahren: Bamf-Affäre in Bremen
  • Altersschwindel bei Flüchtlingen: "Trefferquote 35 Prozent"
  • Teure Asylpolitik in Bayern: Arbeitsverbot für Flüchtlinge
  • Operation souveräne Grenzen: Australiens harte Migrationspolitik
  • Frust auf beiden Seiten: Sigmaringen und die Flüchtlinge
  • Zwischen den Welten: Deutschtürken in Zeiten des Özil-Rücktritts
  • Nach Talkshow zu Frauenrechten im Sudan: Extremisten bedrohen deutschen Moderator
  • Umstrittener Richter-Kandidat: Trump steht "voll und ganz" hinter Kavanaugh
  • Trotz Einigung im Fall Maaßen: "Ein Scheitern der GroKo ist angelegt"
  • Umstrittene Personalie: Merkel bedauert Fehler im Fall Maaßen
  • Nach tagelangem Streit: GroKo-Spitzen einigen sich im Fall Maaßen
  • "Deutschland spricht": Tausende Menschen treffen sich zum Gespräch