Koalitionsvertrag
Künstliche Intelligenz untersucht Groko-Vertrag

14.02.2018 - Ein Software-Unternehmen analysiert anhand von künstlicher Intelligenz den Groko-Vertrag und kommt zu dem Ergebnis: Die SPD hat sich eindeutig durchgesetzt.

Mehr zu:
Empfehlungen zum Video
  • Erste Einschätzungen: "Die CDU ist nicht gut weggekommen"
  • GroKo, HSV, Flugzeugabsturz: KurzNews im Video
  • Groko-Steit in der SPD: Kampf um die Basis
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Videoanalyse zu SPD-Mitgliederentscheid: "Die SPD muss die Nein-Sager jetzt einbinden"
  • Mitgliederentscheid: SPD stimmt für Groko
  • Frauenbild in Russland: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • SPD-Mitgliederentscheid: "Es wird doch hoffentlich kein negatives Ergebnis geben"
  • Superkeime: Die tödlichen Feinde
  • Dresden: Fliegerbombe bei Entschärfung teilweise explodiert
  • Riskanter Einsatz: TV-Reporterin stoppt Rennpferd vor laufender Kamera