Großdemo in Berlin
Randale, eine "Hausbesetzung" und viel Wut

28.03.2009 - Eine Großdemonstration gegen die Auswirkungen der Wirtschaftskrise in Berlin endet mit Rangeleien zwischen Polizei und Demonstranten. Die linke Szene macht mobil. Über die Proteste berichten die SPIEGEL-TV-Online-Reporter Bettina Meier, Martin Heller und Martin Sümening.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Ausschreitungen nach WM-Sieg: Randale, Festnahmen, Verletzte
  • Fliegende Fäuste und fliegende Sessel: Randale im Parlament von Taiwan
  • Drohende Eskalation bei G20-Gipfel: Polizist gibt Warnschuss ab
  • Front gegen Front National in Frankreich: Le-Pen-Gegner stürmen Wahlkampfauftritt
  • Wahlkampfauftritt in Florida: Trump in seinem Element
  • Nach Freispruch für Christin in Pakistan: Islamisten erzwingen mögliche Berufung
  • Nichts für Arachnophobiker: Mechanische Riesenspinne läuft durch Toulouse
  • Kongresswahlen in den USA: Ex-Kampfpilotin gegen Trump
  • US-Midterms-Reportage: Leben in "Sharia City"
  • Michelle Obama im TV-Interview: "Ich hatte das Gefühl, versagt zu haben"
  • Angela Merkel Rede im EU-Parlament: "Eine engagierte Rede, aber keine große Rede"
  • "Endstation Bataclan": Wie ein Busfahrer zum Massenmörder wurde