Großdemo in Berlin
Randale, eine "Hausbesetzung" und viel Wut

28.03.2009 - Eine Großdemonstration gegen die Auswirkungen der Wirtschaftskrise in Berlin endet mit Rangeleien zwischen Polizei und Demonstranten. Die linke Szene macht mobil. Über die Proteste berichten die SPIEGEL-TV-Online-Reporter Bettina Meier, Martin Heller und Martin Sümening.

Zum Artikel

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • 1. Mai-Randale: Angriff auf Bank und Textildiscounter
  • 1. Mai: Brennende Barrikaden und Krawalltouristen
  • Ritual-Randale: Maikrawalle in Berlin-Kreuzberg
  • Straßenschlachten: Erneut Jugendkrawalle in Athen
  • "Sparpaket stoppen!": CDU-Zentrale unter Polizeischutz
  • Nato-Gipfel-Krawalle: Rückschlag für die Friedensbewegung
  • Anti-Islam-Kongress(1): Rechter Spuk am Rhein
  • Mieter machen mobil: Demo gegen Leerstand
  • Krawalle in Paris: Franzosen demonstrieren gegen Arbeitnehmergesetze
  • Rein oder nicht rein? Kampf um einen Flughafen
  • Revolution in Ägypten: Mubarak tritt zurück
  • Mit Stock und Knüppel: Proteste in Georgien