Großdemo in Berlin
Randale, eine "Hausbesetzung" und viel Wut

28.03.2009 - Eine Großdemonstration gegen die Auswirkungen der Wirtschaftskrise in Berlin endet mit Rangeleien zwischen Polizei und Demonstranten. Die linke Szene macht mobil. Über die Proteste berichten die SPIEGEL-TV-Online-Reporter Bettina Meier, Martin Heller und Martin Sümening.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • "Ich werde mich rächen!": Die Wut-Griechen vor der Wahl
  • Highway to Hellas (3): Randale auf dem Syntagma-Platz
  • Tödliche Fußball-Randale: Rache für die ägyptische Revolution?
  • Immer wenn es dunkel wird: Randale im Schanzenviertel
  • SPIEGEL TV, Samstag, 20.15 Uhr, VOX: Raus auf die Straße! – Jugend zwischen Protest und Randale
  • Hooligan-Krawalle: Randale in Barcelona
  • Ortstermin: Randale auf St. Pauli
  • 25 Jahre besetzte Rote Flora: Kein Mietvertrag, kein Hausmeister, kein Kontakt zum Eigentümer
  • 25 Jahre besetzte Rote Flora: Aktivisten beantworten häufig gestellte Fragen
  • 25 Jahre besetzte Rote Flora: "Begreife nicht, warum wir nicht schnell geräumt wurden"
  • Demonstration in Russland: Tausende gedenken Boris Nemzow
  • Uno-Resolution: Sicherheitsrat beschließt Waffenruhe in Syrien