Kalter Krieg nach Hackeraffäre
Putin setzt auf Trump

30.12.2016, 16:14 Uhr - Russland verzichtet vorerst auf eine "Vergeltung" nach den US-Sanktionen. Präsident Putin spielt den Diplomaten - und wartet demonstrativ die Politik des künftigen US-Präsidenten Trump ab.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Staatschef am Drücker: Scharfschütze Putin
  • Trump Tower: Albtraum Luxusimmobilie
  • Der Weg zum Gipfeltreffen in Singapur: Vom "Raketenmann" zum "netten" Diktator?
  • US-Geheimdienstchef Coats: Putin kommt? Keine Ahnung!
  • Trotz Prozessen gegen Trump-Vertraute: "We love you, Mister President"
  • Vierte Amtszeit: Wladimir Putin als Präsident vereidigt
  • Trump und die US-Grenze: "Werden sie 10.000 Migranten abknallen?"
  • Atomabkommen mit Iran: Good deal oder bad deal?
  • Vor dem ersten Treffen: Was Trump und Kim verbindet
  • Zugeständnisse an "Gelbwesten": Macrons Mea Culpa
  • Videoanalyse zum Brexit-Deal: "Selbst für britische Verhältnisse ungewöhnlich"
  • Britisches Unterhaus: May verschiebt Brexit-Abstimmung