Braunkohlegegner
Polizei beginnt mit Räumung im Hambacher Forst

13.09.2018, 10:12 Uhr - Die Polizei ist mit einem großen Aufgebot im Einsatz: Im Braunkohlerevier Hambacher Forst haben die Behörden mit der Räumung der Baumhäuser begonnen. Aktivisten wollen gewaltlosen Widerstand leisten.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Widerstand in Baumwipfeln: "Das ist ein Kampf gegen Kapitalismus"
  • Hambacher Forst: Umweltaktivisten gegen Braunkohle-Abbau
  • Zukunft der Kohle: Klimaziele in Gefahr
  • Hambacher Forst: Polizei geht gegen Waldbesetzer vor
  • Protest am Hambacher Forst: "Das letzte Kraftwerk soll 2030 vom Netz gehen"
  • Schicht im Schacht: Wehmut wegen Steinkohle - aber was ist mit der Braunkohle?
  • Hambacher Forst: "Die Räumung könnte Wochen dauern"
  • Hambacher Forst: "Die Aktivisten glauben nicht mehr an Erfolg"
  • Hambacher Forst: Gericht stoppt vorläufig Rodung
  • Demo im Hambacher Forst: "Die Stimmung ist gelöst"
  • Britische Unternehmen vor dem Brexit: Das große Horten
  • Luxusviertel "Hudson Yards": Spielplatz für Superreiche