"Hammelsprung" im Bundestag
Betreuungsgeld durch Trick ausgebremst

15.06.2012 - Mit einer parlamentarischen Finte hat die Opposition die Regierungs-Koalition bloßgestellt - bei dem von SPD und Grünen geforderten so genannten "Hammelsprung", einer besonderen Form der Abstimmung, waren weniger als die Hälfte der Abgeordneten anwesend. Der Bundestag war beschlussunfähig.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Rätsel der Woche: So geht der Entfesselungstrick
  • Islands Bitcoin-Boom: Kann das gut gehen?
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Abgesackte A 20: Ein Loch in der Autobahn
  • Spaßgefährt: Das Kufen-Ketten-Kabriolet
  • Abgesackte Straße: Tote und Verletzte durch Riesen-Erdloch
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Unfall in Duisburg: Viele Verletzte bei Zusammenstoß von U-Bahnen
  • Kaugummi-Dieb im Tierheim: Wenn die Klappe zu klein ist...
  • Die Macrons im Weißen Haus: Zur Begrüßung eine Eiche
  • Macron - Trump: So liefen die bisherigen Treffen