Hand als Touchscreen
Studenten entwickeln "Sechste-Sinn-Maschine"

14.08.2009 - Studenten in den USA haben am MIT eine sogenannte "Sechste-Sinn-Maschine" entwickelt, die jede Oberfläche in einen Touch-Screen verwandeln kann, den der User mit Handgesten bedient.

Empfehlungen zum Video
  • Studentenproteste in Chile: Polizei setzt Wasserwerfer ein
  • Unglück in Miami: Tote und Verletzte bei Einsturz einer Fußgängerbrücke
  • Miniatur-Tatorte: Forensik in der Puppenstube
  • Zuckerberg zu Datenskandal: "Das war ein großer Vertrauensbruch"
  • NRA-Chef Wayne LaPierre: "Wir werden noch lauter!"
  • "Shape of Water - Das Flüstern des Wassers": Rendezvous mit einem Monster
  • US-Elite-Uni: Der beliebteste Kurs aller Zeiten
  • Uno-Botschafterin plaudert aus: Die Geschichte hinter Trumps "Rocket Man"
  • Strohhalme als Umweltrisiko: Bloß weg damit
  • Sensationsfund in Schottland: 170 Millionen Jahre alte Saurierspuren entdeckt
  • Tauchgang im Weißen Meer: Seltene Meerestiere unterm Eis
  • US-Soldat mit Kriegsverletzung: Erste Transplantation von Penis und Hodensack