Hand als Touchscreen
Studenten entwickeln "Sechste-Sinn-Maschine"

14.08.2009 - Studenten in den USA haben am MIT eine sogenannte "Sechste-Sinn-Maschine" entwickelt, die jede Oberfläche in einen Touch-Screen verwandeln kann, den der User mit Handgesten bedient.

Empfehlungen zum Video
  • Wie Karlsson vom Dach: Abheben mit dem Schwebe-Rucksack
  • Kindheitstraum erfüllt: Japaner entwickeln riesigen Transformer
  • Studentenproteste in Chile: Polizei setzt Wasserwerfer ein
  • Spektakulärer Vulkanausbruch auf Java: Asche zum Frühstück
  • Chile: Ausschreitungen bei Studentenprotesten
  • Unglück in Miami: Tote und Verletzte bei Einsturz einer Fußgängerbrücke
  • Miniatur-Tatorte: Blutbad in der Puppenstube
  • Merkel und Macron: "Den Zauber weggefegt"
  • Zuckerberg zu Datenskandal: "Das war ein großer Vertrauensbruch"
  • NRA-Chef Wayne LaPierre: "Wir werden noch lauter!"
  • Ehrgeizige Vision: Norwegen will Inlandsflugverkehr elektrifizieren
  • Pläne der Nasa: Roboter-Bienen auf dem Mars