Kehrtwende im Dritten Reich
"Vom Adolf-Hitler-Schüler zum Anti-Nazi"

06.04.2018 - 1941 wurde Hardy Krüger an einem NS-Elite-Internat aufgenommen. Zwei Jahre später lernte er den Schauspieler Hans Söhnker kennen, der ihm die Augen über das verbrecherische Regime öffnete.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Krügers Karrierestart nach dem Krieg: "Hauen Sie ab!"
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Krügers Engagement gegen rechts: "Es darf nie wieder so passieren"
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Seehofers "Nummer 70": Zweite Flucht ins Kirchenasyl
  • Syrische Flüchtlinge reagieren auf Militärschlag: "Wir waren schockiert"
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Der Fall Maaßen/Seehofer: "Ein Widerstandsnest gegen die Kanzlerin"
  • US-Amateurvideo: Wagemutige Helfer retten Familie mit Propellerboot
  • Rummenigges Protest: "Das kann nicht so weitergehen"