"Big Bang" auf Helgoland
"Ein großes Grollen"

18.04.2017 - Bibbern vor dem großen Knall: Am 18. April 1947 liegt Olaf Ohlsen auf dem Deich in Cuxhaven und wartet darauf, dass seine Heimatinsel in die Luft fliegt. Doch Helgoland trotzt der Mega-Explosion.

Mehr zu:

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Faszinierender Tauchgang: Im U-Boot-Wrack vor Helgoland
  • Luxusland in Sicht: Wird Helgoland das zweite Dubai?
  • Die Orakel von Schnelsen: Krisenbewältigung auf esoterisch
  • Schulz zur Schleswig-Holstein-Wahl: "Das geht unter die Haut!"
  • "Bullyparade - Der Film": Ein Fall von Schmunzelkino
  • Forschungsprojekt: Der kleinste Kernfusionsreaktor der Welt
  • Eine Stimme gegen Rechtsextreme: Trumps Kabinettsmitglied zitiert Martin Niemöller
  • Herrlichs persönliches Duell mit Bayern: "Sehen es nicht olympisch"
  • Mutter des Opfers von Charlottesville: "Ihr habt sie nur noch größer gemacht!"
  • "Noch nie so überlegen": Real gewinnt Supercup
  • Größtes Kriegsschiff Großbritanniens: "HMS Queen Elizabeth" im Heimathafen eingelaufen
  • Chronik zu Charlottesville: Trumps Rassismus-Rückwärtsrolle