Berliner Rockerkrieg
Schüsse in der Nacht

11.06.2012 - Als wir in der vergangenen Woche über die Hells Angels berichteten, wollten uns die Rocker allen Ernstes weismachen, dass sie eigentlich ganz harmlos sind. Wie harmlos - das wissen wir spätestens seit der Nacht auf Sonntag, als in Berlin der Höllenengel André Sommer niedergeschossen wurde. Die Tat zeigt, wie blutig die Kämpfe im Rocker-Milieu tatsächlich sind und dass es sich bei den Hells Angels um mehr handelt als um einen Club von Motorradfreunden. (10.06.2012)

SPIEGEL TV Magazin
Empfehlungen zum Video
  • Der Rockerkrieg: Neue Eskalation im Ruhrgebiet (Teil 1)
  • Der Rockerkrieg: Neue Eskalation im Ruhrgebiet (Teil 2)
  • Bizarre Pressekonferenz: Die Propaganda der Hells Angels
  • Hells Angels Berlin: Auferstanden von den Toten
  • Hells Angels: Die angeblich aufgelöste Gang
  • SEK Einsatz gegen Hells Angels: Ein Mordverdächtiger wird festgenommen
  • Rockerkrieg im Ruhrgebiet: Interview mit einem Totschläger
  • Mordprozess: Hells Angel vor Gericht
  • Mord auf offener Strasse: Rocker in Berlin erschossen
  • Hells Angels vs. Bandidos: Ziemlich böse Brüder
  • Rockerkrieg im Ruhrgebiet: Überfall mit Handgranate
  • Rockerkriminalität: Die Leiche, der Folterkeller, der Hells-Angels-Boss und sein Hund