Amerikas Heroin-Epidemie
Erst zum Hausarzt, dann zum Dealer

27.04.2017 - Der 24-jährige Brandon aus Pennsylvania muss nach einer Football-Verletzung Schmerzmittel nehmen. Als die nicht mehr helfen, wird er zum Junkie. Kein Einzelfall. Die Zahl der Drogentoten in den USA ist hoch wie nie.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Schießerei in Florida: Überwachungskamera filmt Einbruch bei Drogendealern
  • Puigdemont-Festnahme: Entscheidung über Auslieferung nach Ostern
  • Umstrittene Filmemacherin: Berliner Stiftung erhält Riefenstahl-Nachlass
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Karneval in Zahlen: Das eitle Geschlecht
  • Bodycam-Video: US-Polizist nach tödlichen Schüssen entlassen
  • Unglück in Miami: Tote und Verletzte bei Einsturz einer Fußgängerbrücke
  • Erbeben in Taiwan: Zahl der Toten und Verletzten steigt
  • Krügers Karrierestart nach dem Krieg: "Hauen Sie ab!"
  • Bombenentschärfung in Berlin: "Sie müssen mit hoher Wahrscheinlichkeit in diese Richtung"
  • "Queen Elizabeth 2" im Ruhestand: Schwimmendes Hotel