Amerikas Heroin-Epidemie
Erst zum Hausarzt, dann zum Dealer

27.04.2017 - Der 24-jährige Brandon aus Pennsylvania muss nach einer Football-Verletzung Schmerzmittel nehmen. Als die nicht mehr helfen, wird er zum Junkie. Kein Einzelfall. Die Zahl der Drogentoten in den USA ist hoch wie nie.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Bürgermeister von Herten: "Über die Schmerzgrenzen hinweg"
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Schießerei in Florida: Überwachungskamera filmt Einbruch bei Drogendealern
  • Puigdemont-Festnahme: Entscheidung über Auslieferung nach Ostern
  • Umstrittene Filmemacherin: Berliner Stiftung erhält Riefenstahl-Nachlass
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Weltumwelttag 2018: "Das Plastik-Armageddon stoppen"
  • Karneval in Zahlen: Das eitle Geschlecht
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Ausbildung an der Polizeischule Brandenburg: Die Neuen sind da
  • Gerettete Jungs in Thailand: "Was ich als erstes essen möchte..."