Himalaya: Touristen aus Hochgebirge ausgeflogen
SPIEGEL ONLINE

07.11.2011 - Mehr als 2500 Touristen mussten in Lukla, im Hochgebirge Nepals, ausharren. Nebel und schlechtes Wetter ließen kein Flugzeug starten oder landen. Mittlerweile hat sich das Wetter gebessert. Die nepalesischen Behörden konnten mit der Evakuierung der gestrandeten Bergsteiger beginnen.