Hitlers Vorkosterin
Angst bei jedem Bissen

26.03.2013, 09:17 Uhr - Zweieinhalb Jahre lebte Margot Wölk in Todesangst: Als junge Frau kam die Berlinerin nach Ostpreußen und wurde von der SS gezwungen, Adolf Hitlers Essen auf Gift zu testen. Mit einestages sprach die 95-Jährige über die schlimmste Zeit ihres Lebens.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Zwischen Angst und Faszination: Seiltanz in 35 Metern Höhe - ohne Sicherung
  • Spinnen: Konfrontationstherapie für Phobiker
  • Bauern gegen Wölfe: "Immer Angst, dass hier ein gerissenes Kalb liegt"
  • Visual Story: Dioxin
  • Burger mit gebratener Tarantel: Die spinnen doch!
  • Intelligente Einschlafhilfe? Mit dem Roboter-Kissen im Bett
  • Weltumwelttag 2018: "Das Plastik-Armageddon stoppen"
  • "Golden State Killer": Mutmaßlicher Serienmörder nach Jahrzehnten gefasst
  • Trump und die US-Grenze: "Werden sie 10.000 Migranten abknallen?"
  • Bayern vor der Wahl: "Ausgerechnet du bei den Grünen?"
  • Australien: Sandsturm fegt über New South Wales hinweg
  • Video zeigt perfekte Illusion: Diese Schildkröte ist eine Frau