Flutkatastrophe in Sachsen-Anhalt
Nachbarn, Panzer und singende Helfer

15.06.2013 - Das Wasser steht bereits kniehoch in ihren Vorgärten. In dem 200-Seelen-Dorf Schönfeld in Sachsen-Anhalt kämpfen rund 50 Verbliebene gegen die Flut- und sind weitgehend auf sich alleingestellt. Eine Reportage aus dem Katastrophengebiet von Thies Schnack und Leonie Voss.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video