Flutkatastrophe in Sachsen-Anhalt
Nachbarn, Panzer und singende Helfer

15.06.2013 - Das Wasser steht bereits kniehoch in ihren Vorgärten. In dem 200-Seelen-Dorf Schönfeld in Sachsen-Anhalt kämpfen rund 50 Verbliebene gegen die Flut- und sind weitgehend auf sich alleingestellt. Eine Reportage aus dem Katastrophengebiet von Thies Schnack und Leonie Voss.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Nordkorea - China: Goldsucher hinterm Grenzzaun
  • Italiens Unternehmer über die neue Regierung: "Ich habe größte Zuversicht"
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Immer wieder entwischt: Helfer scheitern mehrfach an Waschbärrettung
  • Eine Nordkoreanerin berichtet: Mäuse gegen den schlimmsten Hunger
  • Attentäter von Florida: Mit Uber zur Bluttat, danach zu McDonald´s
  • Bierbrauerin in Palästina: "Es geht um mehr als nur Bier"
  • Modellbau par excellence: Der Meister der Präzision
  • Flüchtlingszahlen von UNHCR: Ein trauriges Rekordjahr