Gewaltzunahme in Russland
Attacken auf Homosexuelle

22.03.2013 - Seit Januar ist "homosexuelle Propaganda" in einigen russischen Städten verboten. Nun dokumentieren russische Menschenrechtsorganisationen eine Zunahme der Gewalt gegen Homosexuelle.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • "Hetero-Flagge" statt Regenbogenfahne: Putins Partei und ihr neues "Winkelement"
  • Massenproteste in Russland: Polizei verhaftet Oppositionellen Nawalny
  • Stalins Double Felix Dadajew: "Das Auto, die Wachen, alles war echt. Nur ich nicht"
  • Trump vs. FBI: Im Spiegelkabinett der Lügen
  • Blogger Nawalny: Video zeigt Farbattacke auf Putin-Kritiker
  • Video über Homophobie: Spießrutenlauf in Moskau
  • Putin gibt Berlusconi Rückendeckung: "Wäre er homosexuell, hätte ihn niemand angerührt"
  • Comey im Geheimdienst-Ausschuss: FBI-Chef widerspricht Trump öffentlich
  • Andrej Poljakow: Kosake und Trump-Verehrer
  • Absprachen zwischen Trump-Team und Russland? FBI-Chef Comey bestätigt Untersuchungen
  • Über dem Schwarzen Meer: Russisches Flugzeug mit 92 Passagieren abgestürzt
  • Mord an Boris Nemzow: Aktivisten erinnern an Kreml-Kritiker