Hooligan-Datei
Rechtswidrige Daten?

15.01.2009 - Seit 1994 gibt es beim Bundeskriminalamt die sogenannte Hooligan-Datei. Mit ihr sollen potentielle Gewalttäter bereits im Vorfeld identifiziert werden können. Jetzt klagte ein Mann aus Hannover erfolgreich dagegen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Datenskandal bei Facebook: Mehr als 50 Millionen Profile betroffen
  • Videoanalyse zu Facebook-Datenskandal: "Zuckerberg scheint es nicht ganz so ernst zu sein"
  • Zuckerberg zu Datenskandal: "Das war ein großer Vertrauensbruch"
  • Whistleblower Christopher Wylie bei CNN: "Wir haben schon 2014 die Wahlslogans von Trump getestet"
  • Zidane's Antwort auf Ronaldos Traumtor: "Mein Tor war schöner"
  • Nach 0:6-Pleite des BVB: Stöger spricht von Champions League
  • Cricket-Skandal in Australien: Vize-Kapitän Warner tritt zurück
  • Box-WM Joshua vs. Parker: Das Erbe der Klitschkos
  • Eine Minute Vorfreude - Flandernrundfahrt: "Es gibt Anstiege, die richtig brennen"
  • Frauen-Fußball in Somalia: Gegen alle Widerstände
  • Aufreger in Italien: Neapels Trainer Sarri zeigt Fans den Mittelfinger
  • Das Allerletzte des 31. Spieltags: The Walking Dead im Volkspark