Sprengung geglückt, Hotel platt
New Orleans verliert Wahrzeichen

27.07.2012 - In New Orleans standen nach dem verheerenden Hurrikan Katrina im August 2005 weite Teile der Stadt unter Wasser. Viele Gebäude wurden komplett zerstört oder stark beschädigt, so auch das berühmte Grand Palace Hotel. Nun wurde das Haus durch gezielte Sprengungen zum Einsturz gebracht.

Empfehlungen zum Video
  • Überwachungsvideo: Fahrraddieb macht sich viel Mühe
  • Großbritannien: May verliert Brexit-Abstimmung im Oberhaus
  • Trump Tower: Albtraum Luxusimmobilie
  • Feuer im Trump Tower: Ein Toter, mehrere Feuerwehrmänner verletzt
  • Trump/Facebook/New York: KurzNews
  • Beim Start: Frachtflugzeug verliert Goldbarren
  • Dramatisches Video: Flugzeug verliert Teile des Triebwerks
  • Ausweisung russischer Diplomaten: "Wenn man die Leute ausweist, verliert man die Spur"
  • Frauenbild in Russland: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • Andrea Nahles: Die polarisierende Spitzenfrau
  • Bierbrauerin in Palästina: "Es geht um mehr als nur Bier"
  • Im Takt wippen: Livemusik in Hunderten Meter Höhe