Hugo Cabret
Scorseses imposante 3D-Premiere

06.02.2012 - Zum ersten Mal in 3D und gleich elf Mal für den Oscar nominiert: Altmeister Martin Scorsese schafft mit Hugo Cabret eine Hommage an die Filmgeschichte. Er lässt den Filmpionier George Méliès und sein Werk auferstehen - und das in Form eines Kinderfilms.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Hugo Cabret: Scorseses imposante 3D-Premiere
  • Deutsche 3-D-Effekte: Die Pixelwelt des "Hugo Cabret"
  • Exklusiv: Scorsese über seinen Film "Hugo Cabret"
  • "Hugo Cabret": Fünf Oscars für Scorseses 3-D-Märchen
  • Keith, Mick und Co.: "Wir sind jetzt alle Schauspieler"
  • Kinostarts: Es gibt Fisch
  • Filmtrailer: "And-Ek Ghes"
  • Filmstart "Snowden": Der Mensch hinter dem Mythos
  • Filmstarts im Video: Leisetreter im Horrorhaus
  • Komödie "Bad Moms": Club der schlechten Mütter
  • Neu im Kino: 3-D-Spektakel und ein romantischer Gedächtnisverlust
  • Filmstarts der Woche: Düster statt Disney