Schneise der Verwüstung
Mit welcher Kraft "Sandy" zuschlug

31.10.2012 - "Sandy" ließ Bäume umknicken und überflutete dutzende Häuser: an der US-Ostküste werden die Schäden des Hurrikans deutlich. Amateurvideos dokumentieren, mit welcher Wucht der Sturm auf Häuser und Menschen traf.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" schießt sich 570 Meter in die Luft
  • Besuch bei einem Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" und seine Rakete
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Islands Bitcoin-Boom: Kann das gut gehen?
  • Andrea Nahles: "Das einzige Machtzentrum der SPD"
  • Israel: Antiterrorakademie für Touristen
  • Weltrekord: "Ironman" an der Zipline
  • "Sausage Walk": Die Parade der "Würstchen"
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Südkorea abseits von Olympia: Was es mit dem "Penis-Park" auf sich hat
  • Zwischenstopp: Riesen-Vogelschwärme an chinesischer Küste
  • Nach Angriff in Waffel-Restaurant: Mutmaßlicher Todesschütze von Nashville gefasst