Türkei
Erdogans Sprecher wirft Deutschland Unterstützung des Putschversuchs vor

19.03.2017, 13:18 Uhr - Im SPIEGEL bezweifelt BND-Chef Bruno Kahl, dass die Gülen-Bewegung hinter dem Umsturzversuch 2016 in der Türkei steckte. Ein Sprecher des Präsidenten Erdogan interpretiert Kahls Worte auf seine Weise.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Zu wenig Applaus: Trump wirft Demokraten Landesverrat vor
  • Zensurvorwurf gegen Google: Trumps "Beweis" ist offenbar falsch 
  • Proteste gegen Türkeis Syrien-Offensive: Polizei löst Kurden-Demo in Köln auf
  • Videoanalyse zu Erdogan-Sieg: "Der Graben wird sich weiter vertiefen"
  • Reaktion auf Nazi-Vergleiche: Merkel weist Erdogans Vorwurf zurück
  • NSU-Prozess: Sprecher des Oberlandesgerichts fasst Urteil zusammen
  • Trumps Richter-Kandidat Kavanaugh: US-Präsident zweifelt an Aussage der Anklägerin
  • Nicht mit ihr: Kellnerin wirft Grabscher in die Ecke
  • Dashcam-Video: Passant wirft Flasche auf fahrendes Auto
  • Rekordtemperaturen in Deutschland: Fluch und Segen der Hitzewelle
  • Entscheidung über Mays EU-Deal: Unterhaussprecher schließt dritte Abstimmung über unveränderten Brexit-Antrag aus
  • Terror in Christchurch: In Trauer vereint