Vorsicht Falle
Strompreise und ihre Anbieter

17.12.2012 - Wenn man Post vom Stromanbieter bekommt, bedeutet das meist nichts Gutes. Von "notwendigen Tarifanpassungen" ist blumig die Rede, gemeint ist eine Preissteigerung. Ohne Skrupel erhöhen die Energieversorger derzeit wieder ihre Tarife - schließlich wissen sie, dass sich die meisten Kunden ohnehin nicht wehren. Doch auch wer nach Billigangeboten sucht, muss aufpassen, denn oft entpuppen sich vermeintliche Schnäppchen-Deals später als gefährlicher Nepp. (16.12.2012)

SPIEGEL TV Magazin
Empfehlungen zum Video
  • Vor 20 Jahren: Die umstrittene Rentenreform
  • Messias Sankt Martin: Herr Schulz aus Würselen soll erst die SPD, dann Deutschland retten
  • Verhaftet, entlassen, wieder verhaftet, wieder entlassen: Justizskandal um den Erfinder des Enkeltricks
  • Nach 20 Uhr nur auf Socken: Skischuh-Kontrollen in Ischgl
  • "Givis" gewaltsames Ende: Tod eines Separatistenanführers
  • Vor 20 Jahren: Streit um Windkraftanlagen
  • Berufsbild "Roter-Teppich-Star": Das Dschungelcamp als Jobmaschine
  • Kampf um die Macht und ein neues Europa: Das Gipfeltreffen der Rechtspopulisten
  • "Trump ist unser Mann": Unterwegs in der Rassisten- und Neonaziszene der USA
  • Der ganz legale Wahnsinn: Vergewaltigungsdroge K.-o.-Tropfen
  • Vor 20 Jahren: Kadettenschule in Russland
  • Im Trump-Land: Amerika nach der Wahl (Teil 1)