Im Niemandsland
Abgewiesen an der deutschen Grenze

25.01.2016 - Vor einigen Monaten hat SPIEGEL TV noch über freundliche Deutsche und die positive Willkommenskultur berichtet. Heute, über eine Million Flüchtlinge und eine Silvesternacht später, sieht das ganz anders aus: Jetzt geht es nicht mehr um freiwillige Helfer, sondern um diejenigen, die am lautesten nach neuen Grenzzäunen schreien und eine Obergrenze für Flüchtlinge fordern. Was kaum jemand weiß: Für manche Flüchtlinge sind unsere Grenzen längst geschlossen. (24.01.2016)

Empfehlungen zum Video
  • Flüchtlingsdrama in Südostasien: Grenzen dicht, Boote abgewiesen
  • Schmuggler, Räuber, Menschenhändler: Kriminalitätsboom an der deutschen Grenze (Teil 1)
  • Vor 20 Jahren: Die Oder-Neisse Grenze
  • Bundesverfassungsgericht: Klage gegen Euro-Rettung abgewiesen
  • Bundesverfassungsgericht: Klage gegen Euro-Rettung abgewiesen
  • Netzfischer: Mit dem Pick-up in die Disco
  • Vor 20 Jahren: Leben an der Oder-Neisse-Grenze
  • Prostitution: Sex an der Grenze
  • Griechisch-mazedonische Grenze: Idomeni versinkt im Schlamm
  • Deckname "GeilerDaddy": Neue Fakten im Breisgauer Missbrauchsfall
  • Vermisste Angehörige: "Die junge Frau hat um ihr Leben gebettelt"
  • Vor 20 Jahren: Kurdische Flüchtlinge
  • Vor 20 Jahren: Bigfoot, der amerikanische Yeti