Im Niemandsland
Abgewiesen an der deutschen Grenze

25.01.2016 - Vor einigen Monaten hat SPIEGEL TV noch über freundliche Deutsche und die positive Willkommenskultur berichtet. Heute, über eine Million Flüchtlinge und eine Silvesternacht später, sieht das ganz anders aus: Jetzt geht es nicht mehr um freiwillige Helfer, sondern um diejenigen, die am lautesten nach neuen Grenzzäunen schreien und eine Obergrenze für Flüchtlinge fordern. Was kaum jemand weiß: Für manche Flüchtlinge sind unsere Grenzen längst geschlossen. (24.01.2016)

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Mit deutscher Gründlichkeit: Flüchtlingskontrolle an der Grenze
  • Spaziergang ins Merkel-Land: Reportage aus dem österreichisch-deutschen Grenzgebiet
  • Grenzkontrollen: Der ganz normale Ausnahmezustand
  • Flüchtlingstragödie in Österreich: Wer sind die Todesschlepper?
  • Folgen der Willkommenskultur: Flüchtlings-Chaos auf dem Balkan
  • Abgeschoben: Reportage von der Flüchtlingsfront
  • Grenzroboter "Talos": Hightech-Monster gegen Flüchtlinge
  • Festung Europa: Flüchtlingsdrama an den Grenzen
  • Flüchtlinge auf der Balkanroute: Auf dem schnellsten Weg nach Europa
  • Bedingt aufnahmebereit: Flüchtlingswelle aus dem Kosovo
  • Endstation Idomeni: Europa an der Grenze
  • Bulgarische Bürgerwehren: Privatmilizen machen Jagd auf Flüchtlinge