Aufnahmen von plötzlichem Hauseinsturz
Wie vom Erdboden verschluckt

29.01.2013 - In der chinesischen Stadt Guangzhou ist ein dreistöckiges Gebäude plötzlich im Boden versunken. Ein Kameramann filmte den Vorgang. Jetzt wird ermittelt, ob der Bau eines U-Bahntunnels den Einsturz verursacht haben könnte.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Dramatische Rettungsaktion in China: Brücke stürzt auf Reisebus
  • Einsturz Stadtarchiv: Erstes Geständnis
  • Eindrucksvoll: Die längste Meeresbrücke der Welt
  • Gezeitenflut am Qiantang-Fluss: Die perfekte, gefährliche Welle
  • Unglück auf WM-Baustelle: Baukonzern bleibt optimistisch
  • Tödliche Einstürze: Wenn die Bausubstanz plötzlich nachgibt
  • Gebäudeeinsturz in Köln: Suche nach Vermissten geht weiter
  • "Fast": Gigantisches Radioteleskop in Betrieb
  • Parkhaus in Tel Aviv eingestürzt: Mindestens ein Toter, mehrere Verletzte
  • Webvideos der Woche: Aus allen Wolken gefallen
  • Einstürzende Neubauten: "Schatz, die Decke bricht!"
  • Nach Taifun Meranti: Ein Mond rollt durch China