Aufnahmen von plötzlichem Hauseinsturz
Wie vom Erdboden verschluckt

29.01.2013 - In der chinesischen Stadt Guangzhou ist ein dreistöckiges Gebäude plötzlich im Boden versunken. Ein Kameramann filmte den Vorgang. Jetzt wird ermittelt, ob der Bau eines U-Bahntunnels den Einsturz verursacht haben könnte.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Dramatische Rettungsaktion in China: Brücke stürzt auf Reisebus
  • Einsturz Stadtarchiv: Erstes Geständnis
  • Tschechien: Sporthalle stürzt unter Schneelast ein
  • Nachbeben in Italien: Kirche stürzt ein - TV-Team filmt
  • Smogalarm in Peking: "Dem Feinstaub kann niemand entkommen"
  • Unglück auf WM-Baustelle: Baukonzern bleibt optimistisch
  • Tödliche Einstürze: Wenn die Bausubstanz plötzlich nachgibt
  • Gebäudeeinsturz in Köln: Suche nach Vermissten geht weiter
  • Hukou-Wasserfall in China: Eisiges Naturschauspiel
  • Dicke Luft in China: Regierung ruft höchste Smog-Warnstufe aus
  • Hongkong: Rangelei im Parlament
  • Parkhaus in Tel Aviv eingestürzt: Mindestens ein Toter, mehrere Verletzte