Smog in Peking
"Mache mir Sorgen um meine Familie"

14.01.2013 - Mit einem Notfallplan versuchen die chinesischen Behörden, den Smog in Peking und anderen Städten zu mindern. Fabriken mussten schließen, Autos von Behörden und Partei stehenbleiben. Umweltaktivisten sprechen von der schlimmsten Smog-Lage in der Geschichte Pekings.

Empfehlungen zum Video
  • Akkubrand im Flugzeug: Laderät geht in Flammen auf
  • Attacke im Gerichtssaal: Vater von Missbrauchsopfern entschuldigt sich
  • Missbrauchsprozess gegen US-Teamarzt: Vater von Opfern greift Larry Nassar im Gericht an
  • Immer wieder entwischt: Helfer scheitern mehrfach an Waschbärrettung
  • Entscheidung Anfang März: BGH prüft Mordurteil gegen Berliner Raser
  • New Yorker Airport Newark: Flugverbot für einen Pfau
  • Doppelmord von Herne: Marcel H. zu lebenslanger Haft verurteilt
  • Razzia gegen Schleuserring: Drei Festnahmen in Berlin
  • Verfolgungsjagd am Times Square: Mercedesfahrer rammt US-Cop
  • Bürgerliche Kochkunst: Das große Fressen ist vorbei
  • Nur Bedürftige mit deutschem Pass? "Tafel"-Gründerin distanziert sich
  • SPD-Mitgliedervotum: "So sollte es nicht sein"