Mit dem Kanu im Gift
Mexikos verseuchte Flüsse

23.03.2012 - Ein Großteil der Gewässer in Mexiko ist durch Industrieabfälle vergiftet. Besonders deutlich ist die Wasserverschmutzung am Santiago Fluss in Bundesstaat Jalisco zu sehen - riesige Schaumkronen treiben auf dem Gewässer.

Empfehlungen zum Video
  • Schlangenblut trinken, Skorpione essen: Dschungeltraining für US-Militärs
  • Royals: Spannungen zwischen Letizia und Sophia
  • Amateurvideo von Flugschau: Crash bei der Landung
  • Verkehrschaos: Mann klettert auf Harbour Bridge in Sydney
  • Unfall in Duisburg: Viele Verletzte bei Zusammenstoß von U-Bahnen
  • Ungebetener Gast: Alligator im Swimmingpool
  • Schießerei in Florida: Überwachungskamera filmt Einbruch bei Drogendealern
  • Roboter als Lehrer: Pilotprojekt in Finnland
  • Misslungener Jungfernflug: Absturz nach 100 Metern
  • Mindestens vier Tote: Zyklon Josie setzt Fidschi unter Wasser
  • Mord im U-Boot: Peter Madsen zu lebenslanger Haft verurteilt
  • Erster in den Tropen geborener Eisbär: Inuka mit 27 Jahren gestorben