Mit dem Kanu im Gift
Mexikos verseuchte Flüsse

23.03.2012 - Ein Großteil der Gewässer in Mexiko ist durch Industrieabfälle vergiftet. Besonders deutlich ist die Wasserverschmutzung am Santiago Fluss in Bundesstaat Jalisco zu sehen - riesige Schaumkronen treiben auf dem Gewässer.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Trumps Angriff auf Auto-Konzerne: "Vorauseilender Gehorsam"
  • Ford reagiert auf Trump: Michigan statt Mexiko
  • Proteste in Mexiko: Landesweite Unruhen wegen steigender Spritpreise
  • Mexiko: Soldaten liefern sich Schusswechsel mit Bewaffneten
  • Mexiko: Warum ein Bürgermeister ein Krokodil heiratet
  • Vermisste mexikanische Studenten: Haftbefehl gegen Bürgermeister von Iguala
  • Drachenfliegen: Über dem Vulkan
  • Brasilien verzweifelt an Ochoa: Unentschieden gegen Mexiko
  • Von wegen Ordnungshüter: Mexikanische Polizisten verprügeln Vorgesetzten
  • "Narco Cultura": Spiel mir das Lied vom Drogenkrieg
  • Marihuana auf Schienen: Drogentunnel zwischen Mexiko und USA entdeckt
  • Kampf gegen mexikanischen Drogenkrieg: Hausfrauen greifen zum Gewehr