Integration in Deutschland - Teil 3: Mönchengladbach und der Muezzin
SPIEGEL TV

13.09.2010 - Anfang der Woche ruft der Muezzin in die Fußgängerzone des Mönchengladbacher Stadtteils Eicken zum Gebet. Rund dreißig Mitglieder des Vereins "Einladung zum Paradies" sind gekommen, um sich im Namen Allahs zu treffen. Das fremde Glaubensbekenntnis in aller Öffentlichkeit löst bei der Möchengladbacher Bevölkerung eine Mischung aus Verwunderung und Wut aus. (12.09.2010)