Mutmaßliche Boston-Attentäter
Die Internet-Spuren der Brüder Zarnajew

19.04.2013 - Die beiden mutmaßlichen Bombenleger von Boston, Dschochar und Tamerlan Zarnajew, stammen offenbar aus Tschetschenien, sind aber vor über zehn Jahren legal in die USA eingewandert. Im Netz haben beide Spuren hinterlassen, die auf eine islamistische Radikalisierung hindeuten.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Neonazi-Konzerthochburg Themar: Der Rechtsrock spaltet die Stadt
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • In Hamburg verschwundener Schotte: Er ist irgendwo da draußen
  • Abgesackte A20: Ein Loch in der Autobahn
  • Eine Nordkoreanerin berichtet: Mäuse gegen den schlimmsten Hunger
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Bitte nicht anfassen: Junge zerstört 114.000-Euro-Skulptur
  • Birmingham: Notlandung mit Reifenplatzer