Internet-Tauschbörsen
Kein Einlass mit dem Viagogo-Ticket

08.08.2011 - Die Online-Plattform Viagogo sieht aus wie eine Vorverkaufsstelle für Musikkonzerte und Fußballspiele im Internet. Ist sie aber nicht. Die englische Firma ist nur der virtuelle Treffpunkt, an dem Kartenverkäufer und Käufer einen Deal abschließen. Und hinterher ist der Käufer oft der Dumme: Denn auf Viagogo erstandenen Tickets sind offenbar oftmals nicht nur überteuert, sondern auch noch ungültig. (07.08.2011)

Empfehlungen zum Video
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Weltwirtschaftsforum in Davos: Kosten, Zahlen, Teilnehmer
  • Willkommen in der Realität: "The Florida Project"
  • Südkorea abseits von Olympia: Was es mit dem "Penis-Park" auf sich hat
  • Karneval in Zahlen: Das eitle Geschlecht
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Autogramm BMW X2: Frecher Flachmann
  • Schlangenblut trinken, Skorpione essen: Dschungeltraining für US-Militärs
  • Vor 20 Jahren: Streit um die Fuchsjagd
  • Antisemitismus unter arabischen Jugendlichen: "Du Jude!" als Schimpfwort