Videointerview über Lawinengefahr
"Nach 15 Minuten mausetot"

09.02.2018, 21:58 Uhr - Rund 100 Menschen sterben jedes Jahr in den Alpen bei Lawinenunglücken. Unzählige Wintersportler bringen sich mutwillig oder Unwissenheit in Gefahr. Bergführer Jan Mersch gibt Antworten auf fünf wichtige Fragen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Schweiz versinkt im Schnee: Zahlreiche Lawinenabgänge und abgeschnittene Skiorte
  • Videoreportage zur Lawinengefahr: Der Schneefühler von Lenggries
  • Von der Lawine erwischt: Schnee im Speisesaal
  • Lawinenlage: "Auch an kleinen Hängen ist es gefährlich"
  • Wetter: Schneechaos und Lawinengefahr in Bayern
  • Schneechaos: Alpenorte von der Außenwelt abgeschnitten
  • Achter Warriors-Sieg in Folge: Thompsons Dreier-Show gegen die Lakers
  • Zugefrorener Baikalsee: Glasklar bis auf den Grund
  • Rot und groß: So sah der "Superblutmond" aus
  • +++ Livestream +++: Verfolgen Sie hier die Mondfinsternis
  • +++ Livestream +++: Verfolgen Sie hier die Blutmond-Finsternis
  • Video zur Blutmondfindsternis: Wann, wie, weshalb?