Videointerview über Lawinengefahr
"Nach 15 Minuten mausetot"

09.02.2018 - Rund 100 Menschen sterben jedes Jahr in den Alpen bei Lawinenunglücken. Unzählige Wintersportler bringen sich mutwillig oder Unwissenheit in Gefahr. Bergführer Jan Mersch gibt Antworten auf fünf wichtige Fragen.

Empfehlungen zum Video
  • Schweiz versinkt in Schnee: Allerhöchste Lawinengefahr
  • Der Tag bei Olympia: Silber für Schempp, Gold für Hirscher
  • Pilgerstätte in Lhasa: Tibetisches Heiligtum von Feuer zerstört
  • Netanyahu zeigt Trümmer von iranischer Drohne: "Testen Sie nicht Israels Entschlossenheit"
  • Amoklauf-Überlebende zu Trump: "Schämen Sie sich"
  • Der Olympia-Tag im Video: Rekorde, Sensationen und Tränen
  • Mutmaßlicher Serientäter: Todesstrafe für Mord an Siebenjähriger
  • Nach Freilassung von Deniz Yücel: "Es bleibt ein bitterer Beigeschmack"
  • Snowboarderin gewinnt Gold auf Skiern: "Sie konnte es kaum fassen"
  • Neuer Präsident Südafrika: "Ramaphosa muss einen Saustall ausmisten"
  • Pulvernahrung im Selbstversuch: Schütteln, trinken, Zeit sparen
  • USA: 14 Würmer im Auge einer Frau gefunden