Videointerview über Lawinengefahr
"Nach 15 Minuten mausetot"

09.02.2018, 21:58 Uhr - Rund 100 Menschen sterben jedes Jahr in den Alpen bei Lawinenunglücken. Unzählige Wintersportler bringen sich mutwillig oder Unwissenheit in Gefahr. Bergführer Jan Mersch gibt Antworten auf fünf wichtige Fragen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Schweiz versinkt im Schnee: Zahlreiche Lawinenabgänge und abgeschnittene Skiorte
  • Videoreportage zur Lawinengefahr: Herrn Bergmayrs Gespür für Schnee
  • Von der Lawine erwischt: Schnee im Speisesaal
  • Lawinenlage: "Auch an kleinen Hängen ist es gefährlich"
  • Wetter: Schneechaos und Lawinengefahr in Bayern
  • Schneechaos: Alpenorte von der Außenwelt abgeschnitten
  • 31.424 Punkte: Nowitzkis nächster Meilenstein
  • Schüsse in Utrecht: Schwerkrimineller Tatverdächtiger gefasst
  • Nach Terroranschlag von Christchurch: Gedenkstunde im neuseeländischen Parlament
  • AKW-Abriss: Mit Flex, Kärcher und Wischlappen
  • Videoanalyse zu 737 Max: "Dass Boeing sich selbst kontrolliert, hat ein Geschmäckle"
  • Abstürze der Boeing 737 Max: US-Regierung überprüft Flugaufsichtsbehörde