Fehlerhafter Ninja-Frauen-Bericht
Iran straft Reuters ab

03.04.2012 - Sie stoßen Kampfschreie aus, sind aber offenbar in friedlicher Mission unterwegs: In einem Videobericht über iranische Kampfsportlerinnen unterstellte die britische Nachrichtenagentur Reuters, die Frauen würden zu Killerinnen ausgebildet. Daraufhin schlossen die Behörden das Reuters-Büro.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Trump Tower: Albtraum Luxusimmobilie
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Netanyahu zeigt Trümmer von iranischer Drohne: "Testen Sie nicht Israels Entschlossenheit"
  • Amateurvideo aus Iran: Riesiger Sandsturm trifft auf Wohngebiet
  • Flugzeugabsturz im Iran: Keine Hoffnung auf Überlebende
  • Einsatz gegen Kurden: Türkischer Hubschrauber in Syrien abgeschossen
  • Die Macrons im Weißen Haus: Zur Begrüßung eine Eiche
  • Feuer im Jemen: Hier verbrennen Hunderttausende Hilfsgüter
  • Nach Ausweisung russischer Diplomaten: Neuer Schlagabtausch zwischen Briten und Russen
  • Peking-Besuch der Kanzlerin: "Merkel hat einen guten Ruf zu verlieren"
  • Aufräumen in Mossul: Freiwillige bergen Leichen - in Eigeninitiative
  • Treffen mit Kim Jong Un: Trump zweifelt an Termin für Gipfel mit Nordkorea