Iranische Atombombe
Geheimdienste sind alarmiert

15.07.2009 - Der Iran könnte einem Medienbericht zufolge bereits in einem halben Jahr einen unterirdischen Atombombentest durchführen. Einsetzbar seien Atomwaffen aber erst in vier bis sieben Jahren.

Zum Artikel

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Iran: Neue Anlagen für Uran-Anreicherung geplant
  • Manöver im Persischen Golf: Iran testet angebliche Langstreckenrakete
  • Wikileaks-Enthüllung: Die Angst vor dem Iran
  • Irans Atomprogramm: Militärschlag wird wahrscheinlicher
  • Korea-Konflikt: Seit 60 Jahren Kriegsgefahr
  • kicker.tv: Pizarro schießt Werder im Alleingang weiter
  • Kinostarts: Es gibt Fisch
  • Doku "Raving Iran": Wegen Deep House ins Gefängnis
  • Drogenkrieg: Tausende Polizisten im Einsatz
  • Berlin: Tumulte bei Steinbrücks Anhörung im HRE-Ausschuss
  • Reaktion auf Militärmanöver: Nordkorea droht mit atomarem Erstschlag
  • Hiroshima Fakten: Hiroshima - Was ist passiert?