IS
Terror im Namen Allahs (Teil 2)

22.09.2014 - Über vierhundert Deutsche kämpfen derzeit für den "Islamischen Staat". Selbst Minderjährige folgen dem Ruf in den Heiligen Krieg. Der erst 15-jährige Maurice tritt erstmals vor einer Kamera auf. Er prahlt damit, dass er Großes vorhabe. Und auch der 22-jährige Rachid, ein Deutsch-Marokkaner, redet ganz offen darüber, wie er gegen die Ungläubigen kämpfen will. Auch er ist bereit zu töten. (21.09.2014)

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Israel: Antiterrorakademie für Touristen
  • Ferngesteuerte Waffensysteme: Russische Armee testet Kampfroboter
  • Videoeinschätzung aus Davos: "Merkel und Macron haben sich in Stellung gebracht"
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Grüße an die AfD-Delegation in Syrien: "Kommt hierher und haltet es 24 Stunden aus"
  • Strohhalme als Umweltrisiko: Bloß weg damit
  • Russischer Nervengift-Entwickler: "Natürlich bestreitet der Kreml"
  • Uno-Resolution: Sicherheitsrat beschließt Waffenruhe in Syrien
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • "Fifty Shades of Grey 3 - Befreite Lust": Intrigen, Sex und platte Romantik
  • Vor 20 Jahren: Streit um die Fuchsjagd
  • Antisemitismus unter arabischen Jugendlichen: "Du Jude!" als Schimpfwort