Italiens neue Hoffnung
Enrico Letta

24.04.2013 - Der Vizechef der Sozialdemokraten soll neuer Ministerpräsident Italiens werden. Staatschef Napolitano hat Enrico Letta mit der Regierungsbildung beauftragt. Damit kommt nun, was viele befürchtet haben: Ein Pakt zwischen Sozialdemokraten und der Berlusconi-Partei.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Regierungskrise in Italien: Letta gewinnt Vertrauensvotum
  • Schüsse während Vereidigung in Rom: Ein Augenzeuge berichtet
  • Flüchtlingshilfe: EU sichert Italien 30 Millionen Euro zu
  • Gescheiterter Regierungsumsturz: Triumph für Letta - Blamage für Berlusconi
  • "Nationale Katastrophe": Unwetter wütet über Sardinien
  • Wahlkampf CDU vs. AfD: Stimmenfang am rechten Rand
  • Konflikt mit Mazedonien: Hunderttausende Griechen gehen wegen Namensstreit auf die Straße
  • Krieg in Syrien: Russischer Kampfjet von Rebellen abgeschossen
  • Großdemo in Moskau: "Die ganze Welt ist gegen Russland"
  • Cottbus: Nach Angriff auf Flüchtlinge - Polizei fahndet öffentlich
  • Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr: Bedingt einsatzbereit?
  • Merkel sorgte mit kleinem Irrtum für Lacher: Pressekonferenz mit Annegret Kramp-Karrenbauer