Schweres Beben in Italien
"Es fühlte sich an wie der Weltuntergang"

30.10.2016, 17:23 Uhr - Das Erdbeben am Sonntagmorgen war das schwerste in Mittelitalien seit 35 Jahren. Die berühmte Basilika von Norcia stürzte ein, Verletzte werden per Hubschrauber in Krankenhäuser geflogen. Eine Nonne aus Norcia schildert, wie sie die Naturkatastrophe erlebte.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • "Doomsday Clock" vorgestellt: Noch zwei Minuten bis zum Weltuntergang
  • Zittern für die Kunst: Nackt in Melbourne
  • Langeweile im Zoo: Affe ärgert Artgenossen
  • Trumps Idee gegen Waldbrand: Holt die Harken raus!
  • Federer-Aus in Wimbledon: "Fühlte mich nicht müde"
  • Karius' Albtraum-Abend: "Es tut mir sehr, sehr leid"
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Hillary Clinton über Duell mit Trump: "Er lauerte hinter mir"
  • Drohende Apokalypse: Warum Menschen in Bunkern leben
  • Tiervideo aus den Alpen: Der Adler mitten im Vogelschwarm
  • Wintersport: Hoch hinaus auf der Harley
  • Unterhaussprecher auf dem Weg zur Arbeit: "Sie tragen eine beeinruckende Pudelmütze"