Italiens schwieriger Neubeginn
Berlusconi will Politik nicht aufgeben

14.11.2011 - Italien sehnt sich nach einem Neuanfang, wenn auch mit einer technokratischen Übergangsregierung unter Mario Monti. Doch Ex-Premier Berlusconi will nach seinem "großzügigen Rücktritt" die politische Bühne nicht aufgeben.

Empfehlungen zum Video
  • Italien vor der Wahl: Wer wird das Land regieren?
  • Angriff auf Afrikaner: Diese Schüsse verändern den italienischen Wahlkampf
  • Palmölanbau in Thailand: Ein harter Job
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Russland vor der Wahl: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Vor dem ersten Treffen: Was Trump und Kim verbindet
  • Russland in Zahlen: Die wichtigsten Fakten zur Wahl
  • Videoanalyse zu Trumps Personalkarussel: "Beispiellos in der Geschichte"
  • Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" schießt sich 570 Meter in die Luft
  • 20 Jahre Haft für Salah Abdeslam: Islamist verurteilt
  • Videoanalyse zum Parteitag: "Die Stimmung zeigt, wie unsicher die SPD ist"