Drei Jahre in der Hölle
Interview mit einem ehemaligen IS-Kindersoldaten

22.03.2017 - Als Sechsjähriger wurde Akram verschleppt und musste als Kindersoldat drei Jahre für den "Islamischen Staat" kämpfen. Mit Jaafar Abdul Karim spricht der Junge über Gewalt und die Sehnsucht nach seiner Mutter. Mehr über Jaafars Sendung bei der Deutschen Welle erfahren Sie hier.

Empfehlungen zum Video
  • IS-Kindersoldaten
  • Rebellenführer Lubanga verurteilt: Kriegsverbrecher mit Kindersoldaten
  • Kindersoldaten in Somalia: Bundeswehr in der Kritik
  • Mörder, Macheten und Hungertod: Unterwegs in der Zentralafrikanischen Republik
  • IS-Propaganda: Video zeigt offenbar Ausbildung von Kindersoldaten
  • Flucht vor dem IS: Dschihadisten in Kinderschuhen
  • Aktionstag: Protest gegen Einsatz von Kindersoldaten
  • Vor 20 Jahren: Stasi-Generäle bitten um Amnestie
  • Vor 20 Jahren: Häuserraub im Osten
  • Video-Dokumentation: Das gesamte Wulff-Interview
  • NRA-Chef Wayne LaPierre: "Wir werden noch lauter!"
  • Uno-Botschafterin plaudert aus: Die Geschichte hinter Trumps "Rocket Man"