Leipziger Syrer über Terroristen Albakr
"Er hat sich gewehrt und versucht zu fliehen"

15.10.2016 - Die drei "Helden von Leipzig" berichten SPIEGEL TV, wie sie den gesuchten Terroristen Jaber Albakr festhielten und der Polizei übergaben. Aus Angst vor Rache des "Islamischen Staates" wollen sie nicht erkannt werden.

Empfehlungen zum Video
  • Verheerende Brände in Griechenland: "Ich weiß nicht, was mit meiner Frau passiert ist"
  • Flüchtlingszahlen von UNHCR: Ein trauriges Rekordjahr
  • Islamischer Staat: Hungernde fliehen aus Mossul
  • Höhle in Thailand: Vermisste Jugendfußballer lebend gefunden
  • Waldbrand: Evakuierungen in Brandenburg, Rauchschwaden über Berlin
  • Einparkprobleme: Was Frau nicht kann, kann Mann...schon lange?
  • Höhle in Thailand: Taucher stirbt bei Rettungseinsatz
  • Überwachung in China: Dusche für Verkehrssünder
  • Überwachungsvideo: Panzerbesatzung versucht vergeblich, Anschlag zu verhindern
  • "Es gibt Kinder, die weinen den ganzen Tag": Reportage über das Waisenhaus in Mossul
  • Vor 20 Jahren: Die Kinder von Cighid 1998
  • Endstation Berlin: Russische Drogenabhängige am Kottbusser Tor