Zweiter Jahrestag
Japaner gedenken Opfer der Tsunamikatastrophe

11.03.2013 - Mit Schweigeminuten haben viele Japaner der Opfer der Tsunamiakatstrophe vom 11. März 2011 gedacht. In einer Rede entschuldigte sich der Chef des Atomkonzerns Tepco erneut für die Folgen der Kernschmelze in den Atomreaktoren von Fukushima.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Fukushima: Kernschmelze auch in Reaktor 2 und 3
  • Atomkatastrophe: Kernschmelze in drittem Reaktor befürchtet
  • AKW Fukushima: Tepco will Reaktorgebäude abdichten
  • Arbeiter abgezogen: AKW Fukushima evakuiert
  • Fukushima: AKW-Betreiber will verstrahltes Kühlwasser ins Meer leiten
  • AKW Fukushima: Tepco will Reaktorgebäude abdichten
  • Atomkatastrophe Fukushima: Noch 40 Jahre aufräumen
  • Fukushima: Neue Sorgen in der Atomruine
  • Japans Route 45: Straße der Verwüstung
  • Japan feiert die Atom-Auszeit: "Wir wollen unsere Entschlossenheit demonstrieren!"
  • Luftbilder veröffentlicht: Fukushima, 40 Minuten nach dem Beben
  • AKW Fukushima: Neue Vorwürfe gegen Tepco