Ein Jahr nach dem Tsunami
Japanisches Geisterschiff treibt bis Kanada

24.03.2012 - 8000 Kilometer über den größten Ozean der Welt, ohne Kapitän und ohne Mannschaft: Ein japanischer Fischtrawler, der nach dem Tsunami im März 2011 verschwunden war, ist wieder aufgetaucht - vor der Küste Kanadas. Nun will das weitgereiste Geisterschiff niemand haben.

Empfehlungen zum Video
  • Helmkamera-Video: Snowboarder aus Schneemassen gerettet
  • Flüchtlingstreck aus Mittelamerika: Trumps Kampf gegen die "Karawane"
  • Seltenes Phänomen: Die rollenden Schneebälle von Ottawa
  • Virales Do-It-Yourself-Video: Hüttenzauber in der Wildnis
  • Israels Flüchtlingspolitik: Netanyahu setzt Übereinkunft mit UNHCR zu afrikanischen Einwanderern aus
  • Amateurvideo aus Kanada: Güterzug entgleist vor laufender Kamera
  • Der Tag bei Olympia: Deutsches Eishockeyteam schreibt Geschichte
  • DEB-Team gegen Kanada: Wille, Teamgeist, Selbstvertrauen
  • Der Olympia-Tag im Video: Doppel-Gold und Silber im Teamspringen
  • Olympia: Mannschaften treffen in Südkorea ein
  • In der lombardischen Metropole: 24h@Mailand
  • "Jurassic World"-Ausstellung: T-Rex zum Greifen nah