Ein Jahr nach dem Tsunami
Japanisches Geisterschiff treibt bis Kanada

24.03.2012 - 8000 Kilometer über den größten Ozean der Welt, ohne Kapitän und ohne Mannschaft: Ein japanischer Fischtrawler, der nach dem Tsunami im März 2011 verschwunden war, ist wieder aufgetaucht - vor der Küste Kanadas. Nun will das weitgereiste Geisterschiff niemand haben.

Reuters
Empfehlungen zum Video
  • Spektakuläres Video: Boot übersteht Japan-Tsunami
  • "Freak Waves": Forscher simulieren Monsterwelle
  • Erdbeben-Animation: Beunruhigendes Szenario für Tokio
  • Simulation: Der Pixel-Tsunami rollt
  • Riesenwelle: So entsteht ein Tsunami
  • Ende einer Irrfahrt: US-Küstenwache versenkt Tsunami-Geisterschiff
  • Tsunami in Japan: Neues Amateurvideo zeigt Flutwelle
  • Zweiter Jahrestag: Japaner gedenken Opfer der Tsunamikatastrophe
  • Japan: Bedrückte Feiern zum Ende des Schuljahrs
  • Japans Route 45: Straße der Verwüstung
  • Amateurvideo: So löschte der Tsunami Kesennuma aus
  • Die Todesflut: Hunderte Leichen vor Japans Küste