Ein Jahr nach dem Tsunami
Japanisches Geisterschiff treibt bis Kanada

24.03.2012 - 8000 Kilometer über den größten Ozean der Welt, ohne Kapitän und ohne Mannschaft: Ein japanischer Fischtrawler, der nach dem Tsunami im März 2011 verschwunden war, ist wieder aufgetaucht - vor der Küste Kanadas. Nun will das weitgereiste Geisterschiff niemand haben.

Empfehlungen zum Video
  • Schrottreife "Lyubobow Orlowa": Geisterschiff nähert sich Europa
  • Ende einer Irrfahrt: US-Küstenwache versenkt Tsunami-Geisterschiff
  • Kanada: Fast-Kollision mit Finnwal
  • Rätselhafte Funde: Leichenschiffe an Japans Küste angespült
  • Exklusiv: An Bord eines Geisterschiffes
  • Helmkamera-Video: Snowboarder aus Schneemassen gerettet
  • Überschwemmungen in Kanada: Vermisste und Heimatlose wegen Flutkatastrophe
  • Augenzeugenvideos: Twister in Kanada fordert Menschenleben
  • Eishockey-WM: Co-Gastgeber Frankreich unterliegt Kanada
  • Eishockey-WM: Titelverteidiger Kanada fertigt Slowenien ab
  • Ziemlich beste Freunde: Äffchen und Hündin sind unzertrennlich
  • Schlägerei auf der "Carnival Legend": 23 Passagiere müssen Kreuzfahrtschiff verlassen