Kellers Debüt in der Königsklasse
"Es ist etwas ganz besonderes"

20.02.2013 - Die Kritik an Trainer Jens Keller wird auf Schalke immer lauter. Eine Aufbruchstimmung konnte der Stevens-Nachfolger nicht vermitteln. In der Champions League feiert er als Chefcoach eine Premiere. Bei aller Freude darüber könnte das Achtelfinale gegen Galatasaray Istanbul aber die Endstation sein. Und der FC Schalke dürfte sich für längere Zeit aus der Königsklasse verabschieden.

kicker.tv
Empfehlungen zum Video
  • Drogba und Sneijder: Die Könige von Istanbul
  • Jens Keller: Lebenszeichen eines Unterschätzten
  • Schalkes Viertelfinaltraum geplatzt: "Wir haben es verbockt"
  • Selbstzweifel: Schalke hadert mit dem CL-Aus
  • Zweifel an Drogba-Wechsel: Schalke legt Einspruch gegen Remis ein
  • CL-Achtelfinale: Wie die Fans von Galatasaray ihren Club lieben
  • Schalker Lebenszeichen: 1:1 im Hexenkessel von Istanbul
  • Königsblau überrascht sich selbst: Schalke holt Punkt bei Chelsea
  • Ein Armbruch und viele Selbstzweifel: Schalke hadert mit sich selbst
  • Keller unter Druck: Schalke stellt Charakterfrage
  • Wartesaal zur Königsklasse: Schalke trifft auf Metalist Charkow
  • Königsblaue Erleichterung: Raffael wechselt zu Schalke