Kellers Debüt in der Königsklasse
"Es ist etwas ganz besonderes"

20.02.2013 - Die Kritik an Trainer Jens Keller wird auf Schalke immer lauter. Eine Aufbruchstimmung konnte der Stevens-Nachfolger nicht vermitteln. In der Champions League feiert er als Chefcoach eine Premiere. Bei aller Freude darüber könnte das Achtelfinale gegen Galatasaray Istanbul aber die Endstation sein. Und der FC Schalke dürfte sich für längere Zeit aus der Königsklasse verabschieden.

Empfehlungen zum Video
  • Eine Minute Vorfreude - Tischtennis-WM: "Der Sport ist medial unterschätzt"
  • Giro-Start in Israel: Ein Mann, ein Traum
  • Real-Spieler Marcelo: "Der Ball hat meine Hand berührt"
  • Nach Stadionverbot: Fan mietet Kran, um Fußballspiel zu sehen
  • Das Allerletzte des 32. Spieltags: Blanker Hass und ein Abstieg mit Würde
  • Arsenal gegen Manchester: "Könnten Sie mit Mourinho befreundet sein, Herr Wenger?"
  • Iniesta verlässt Barcelona: "Körperlich und mental nicht mehr in der Lage"
  • Australische A-League: Irres Hackentor aus 16 Metern
  • Street-Workout: "Ich will turnen bis ich 90 bin"
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"
  • Neymars WM-Traum: "Ich werde besser vorbereitet sein"