Jens Reich über den 4. November 1989
"Ein Tag, der Geschichte gemacht hat"

11.11.2014 - Der Molekularbiologe Jens Reich ist neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit bekannt geworden als Bürgerrechtler in der DDR während der Wendezeit. Im Videointerview erzählt er, wie er den 4. November 1989 erlebte.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Prozess gegen Drogenboss: Ausbrecherkönig "El Chapo"
  • Nach Festnahme von Afroamerikanern: Starbucks-Chef entschuldigt sich
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Sensationsfund in Alexandria: Rätsel um Riesensarkophag (fast) gelöst
  • Musikstadt Nashville vor den Midterms: "Gott hat Trump zum Präsidenten gemacht"
  • Bergbau in Kentucky: Nach der Kohle kommt der Whiskey
  • Bayern wählt: Wer regiert in Zukunft im Freistaat?
  • Mesut Özils Rücktritt: Integrationsdebatte ist neu entbrannt
  • US-Geheimdienstchef Coats: Putin kommt? Keine Ahnung!
  • Kommunikation zwischen Koalas: So laut wie ein Elefant (Bitte Ton anschalten!)
  • Rätselhaftes Unterwasser-Wesen: "Feuerwalze" vor Neuseeland gefilmt