Klopps Entschuldigung
BVB-Trainer bedauert fehlende Spannung der Liga

15.03.2013 - Raus im Pokal, in der Meisterschaft mit riesigem Rückstand auf den FC Bayern Zweiter: Seine Titel kann Doublesieger Borussia Dortmund nicht verteidigen, das steht fest. Das Rennen um die deutsche Meisterschaft ist eigentlich keines mehr. Jürgen Klopp fand nun, es sei an der Zeit, sich für fehlende Spannung zu entschuldigen.

Empfehlungen zum Video
  • Putin, BVB, Buschbrände: KurzNews im Video
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • GroKo, HSV, Flugzeugabsturz: KurzNews im Video
  • Nach 0:6: Stöger spricht von Champions League
  • BVB-Prozess: Bartra spricht von Todesangst, Aubameyang fehlt
  • BVB-Aus in der Europa League: Neue Kräfte gesucht
  • BVB vor Minuskulisse: "Das wäre eine billige Ausrede"
  • Kritik an BVB-Star Götze: "Mit Mario waren wir überhaupt nicht einverstanden"
  • Aufreger in Italien: Neapels Trainer Sarri zeigt Fans den Mittelfinger
  • LeBron James zum Trainer-Rücktritt: "Es ist, als würde man einen Spieler verlieren"
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"